Über mich


Klaus Nothnagel


Jahrgang 1955


Geburtsort: Lübeck


Wohnort: Berlin


Familienstand: verheiratet


Konfektionsgröße: 58


 

 

"Ich käme nie auf den Gedanken, einem Verein

beizutreten, der bereit wäre, jemanden

wie mich als Mitglied aufzunehmen."
                                                       - Groucho Marx -

 

Taten:                                                                                                   

Jgg. 1955, geboren in Lübeck, seit 1977 gelernter Berliner. – Nach einem Studium der Germanistik u.ä. war er Regieassistent am Stadttheater Bremen; anschließend u.a. Theaterkritiker bei der taz; Glossen-Autor und -Sprecher bei den Radiosendern RIAS 2, SFB 2, Radio Brandenburg, Radio Bremen 2, Klassik-Radio, Deutschlandfunk und Deutschlandradio Kultur; außerdem von 1995 bis 2003 Kultur-Moderator bei "deutsche welle TV". –   1989 bis 1991 Mitglied der "Höhnenden Wochenschau" in Berlin, auch bekannt als "Mutter aller Lesebühnen" – Ab 1993 Solo-Leseprogramme; ab 2001 humoristische Dia-Vorträge für Arnulf Ratings "Blauen Montag" / "Blauen Mittwoch". – Seit 1998 Mitwirkung beim Lesetheater "Hörspiele zum Zugucken".